Die Frau im Eismantel – Literaturabend mit Autorin Christiane Schünemann

Literaturabend in Bad Doberan mit Autorenlesung von Christiane Schünemann, Autorin von „Die Frau im Eismantel“.

In Brookhusen bei einer Feier lernten sich die Bad Doberaner Stadtarchivarin Andrea Gläwe und die Autorin Christiane Schünemann kennen. In den 80ern arbeitete diese als Regieassistentin am Volkstheater Rostock und seitdem schreibt sie Prosa- und Sachtexte, z. B. für TextArt – Magazin für Kreatives Schreiben“.

Beim Kurzkrimiwettbewerb 2010 zählte sie zu den Gewinnern. Ihr neuestes Buch „Die Frau im Eismantel“ wird als „literarische Perle“ rezensiert und Schünemann als „eine Autorin, die man sich merken muss“.

Aus dem Gespräch entstand die Idee eines Literaturabends in der Stadtbibliothek, an die sich das Stadtarchiv anschließt und die Andrea Gläwe daher nur zu gut kennt und auch mit betreut. Jetzt, wo die Herbstzeit und damit die Bücherzeit begonnen hat, ist der Zeitpunkt dafür gekommen.

Am 30. November 2017 um 19:00 Uhr ist sie in Bad Doberan in der Stadtbibliothek in der Stadthalle im Verbindungsweg (zwischen den Schulen und dem Einkaufszentrum). Gäste, Einheimische und Leser werden herzlich zu einem Literaturabend eingeladen, bei dem man auch nach der Vorstellung einiger Geschichten, Essays und der Erzahlung „Die Frau im Eismantel“ mit der Autorin ins Gespräch kommen und mehr über sie und ihre schriftstellerische Arbeit erfahren kann.

Der Eintritt kostet 6 Euro.

Das Buch gibt es übrigens auch hier:


Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Mit der Benutzung unterstützen Sie ZAM. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*